Hormonmädchen

Transsexualität

Kopfbehaarung bei transsexuellen Frauen

image_pdfimage_print

Kopfbehaarung bei transsexuellen Frauen

Am besten sind natürlich Naturhaare. Doch je nachdem wann Du mit Deiner „Angleichung“ beginnst und wie Dein Haupthaar bisher ausgesehen hat, ist es oftmals nicht möglich aus Deiner vermännlichten Kopfbehaarung eine weibliche Frisur zu machen, weil einfach oftmals nicht mehr gnug da ist.

Haare machen viel aus und tolles dichtes Haar kann Dir gerade am Anfang sehr viel positives Feedback geben. Viele kaufen sich Anfangs Perücken, damit sie ab und an schon mal in den Genuß von vollem langen Haar kommen.

Auch ich hatte Anfangs Perücken für 20-50 Euro bei ebay gekauft und für zu Hause und nur mal Zwischendurch reicht das sicherlich auch. Doch als ich mein Coming Out hatte, habe ich mich für ein besseres Kunsthaar-Modell entschieden (von Modess , Kosten ca. 300,00 €). Aber auch das reicht dann bald nicht und ich griff zu einer langen Echthaarperücke der Firma GFH. (maßgefertigt, und verklebt auf meine Kopfhaut – Kosten ca. 2.800 €). Nicht jeder hat das Glück, dass er sich so etwas leisten kann, oder die Versicherung diese zumindest teilweise bezahlt, doch eine Zuschuß gibt es von den meisten Versicherungen. (Hartnäckigkeit zahlt sich dort aus. Kostenübernahmeantrag mit Befund des Psychologen, der das persönliche Leiden bestätigt, einem Kostenvoranschlag eines guten Zweithaarstudios und ein Schreiben des Friseurs, dass aus dem vorhandenen Haar keine weibliche Frisur anzufertigen ist. Das ganze, am besten mit ein paar Fotos von Dir an die Krankenversicherung. Eine Vorlage findest Du HIER)

Empfehlung: hairtalk

Meine Empfehlung ist aber mittlerweile ein ganz anderes System. Da die Problematik bei transsexuellen Frauen in erster Linie einfach zu wenig Haare sind bzw. einige lichte Stellen.

Hier bietet hairtalk Abhilfe, ein Haarteil für den Oberkopf, das so leicht, dünn und unauffällig ist, dass es vom Eigenhaar durch die vorherige individuelle Anpassung nicht zu unterscheiden ist. Durch die ultraflache, nahtlose Verarbeitung ist das Haarteil nicht zu spüren und es entsteht kein störendes „Toupet-Gefühl“. Die eingearbeiteten Teile besitzen eine noch nie dagewesene Leichtigkeit und verleihen ein neues, positives Lebensgefühl und Selbstbewusstsein. hairtalk hairwear Oberkopfteile werden von der Krankenkasse größtenteils bezuschusst.

Je nach Haarproblem werden unterschiedliche hairtalk hairwear
 Zweithaarteile verwendet:

  • Wonder Fill bei
 Damen mit sehr großen, lichten Stellen am Oberkopf (16 x 12,5 cm).
  • Smart Part wird bei kleineren, kahlen Stellen eingesetzt (15 x 6,5 cm).

Das Multi Top ist für Damen und Herren verwendbar. Alle Damen-Zweithaarteile gibt es in 16 natürlichen Echthaarfarben und funktionieren ohne Abrasieren, Weben oder Klammern.

hairtalk-haarfarbenDie hairtalk hairwear Oberkopfteile Wonder Fill und Easy Top sind in neuen Farbvarianten mit dem dezenten Ansatz erhältlich, die für einen noch natürlicheren Look sorgen.hairtalk_ansaetze

Vorher Nachher Bilder

hairtalk extensions - Das Original - HAIRWEAR -Reine Verlängerung mit hairtalk Extensions

Wer noch keine lichteren Stellen oder einen fehlenden vorderen Haaransatz hat, dem empfehle ich die Variante mit Extensions. Viele Frauen die ich kenne, beschweren sich immer, dass diese die Haare kaputt machen. Dies ist hier definitiv nicht der Fall.

Die ultraflachen, 3 cm breiten und 7 mm hohen Klebestreifen mit hochwertigem, Remi-Echthaar werden in weniger als einer Stunde 
vom speziell geschulten Friseur ins Eigenhaar eingesetzt.
 Das Ergebnis ist eine unauffällige Haar- verlängerung mit flachen Verbindungen, die optisch perfekt mit dem eigenen Haar
verschmelzen. Schmerzen beim Liegen, wie beispielsweise Bondings
 verursachen, sind dadurch aus- geschlossen. Nach zwei- bis dreimonat- igem Tragen können die Extensions
ganz unkompliziert und haarschonend mit Hilfe eines Spezial-Sprays herausgelöst und am Haaransatz wieder
eingesetzt werden. Mit 22 Echthaarfarben sind insgesamt mehr als 750 Farbkombinationen durch die Sandwich-Methode (zwei Klebe- pflaster übereinander) möglich: Von Melierungen über natürlich-feine sowie auch breite Blocksträhnchen bis hin zu knalligen Effekten ist alles drin.

In nur 3-Schritten zu volleren und längeren Haaren

Ausschließlich zertifizierte Friseure dürfen hairtalk hairwear Zweithaarteile beziehen und einarbeiten (WICHTIG: Ort + PLZ dort eingeben, sonst funktioniert die Suchmaschine nicht)

Für weitere Fragen oder für einen Ansprechpartner in Deiner Nähe, gibt es bei hairtalk eine Hotline: 09131 – 770320 E-Mail: info@hairtalk.de (Montag bis Donnerstag 08:00 – 16:30 Uhr – Freitag 08:00 – 16:00 Uhr erreichbar)

 
Teilen auf ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

5 thoughts on “Kopfbehaarung bei transsexuellen Frauen

  • Lena sagt:

    Hallo Petra
    Danke für deinen Beitrag.Grade bezahlbare Haare die auch robust im Alttag sind ist für viele von uns ein grosses Problem
    Eine Anregung hätte ich noch.
    Könntest du etwas zu den ungefähren Preisen von Hairtalk Hairwear sagen?
    Welche Folgekosten entstehen in etwa?
    Ich hatte früher mal T-Parting XL–Haarlänge 20 cm das sah zwar gut aus
    war aber geklebt und hielt Wind und Wetter nicht richtig stand.
    Die Kosten lagen bei 500€ inclusive zuschneiden bei Gaby Beyer in Mülheim.Zur Zeit habe ich eine Mixhaar Perrücke von Zweithaardesign Essen die 700€ gekostet hat.
    Liebe Grüße Lena

     
    • petra sagt:

      Hallo Lena, danke für den Kommentar. Zu Deiner Frage der Folgekosten. Ansich muss man „nur“ ca. alle 4 Wochen das Haarteil neu einsetzen lassen. Dafür betragen die Kosten ca. 20 Euro (sofern Du es vorher selber herausgelöst hast). Falls Du dieses auch beim Friseur machen willst, kostet es ca. 50 Euro.

      Pflegeprodukte kann man jedes beliebige silikonfreie Produkt nehmen. Ich empfehle aber den Conditioner von hairtalk.

      Das Haarteil hält sehr lange. Ich habe meins nun schon 2 Jahre und habe es nur einmal nachknüfen (dort werde einige Haare nachgeknüpft) lassen. Dies kostet ca. 100 €

      Ich werde diese Seite immer noch etwas erweitern und nehme Deinen Vorschlag bzgl. der Kostenaufschlüsselung gerne auf.
      LG Petra

       
  • Selina sagt:

    Hallo Petra,
    hättest du auch ne Info zur Anschaffung des Hairwaer-Systems? Quasi die Kosten für das Haarteil an sich? Ist auf der Homepage leider nicht ersichtlich…

    Vielen lieben Dank vorab und liebe Grüße

    Selina

     
  • Helmi sagt:

    ich hatte zum Schluss eine Echthaar Perücke billig erworben 100€ die ich klammerte und an der Stirn klebte das ging ganz gut
    Da die AOK nur 300 € zuschießt kann ich mir eine hairtalk nicht leisten .
    Denke eine hairtalk währe das optimale

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.