Hormonmädchen

Transsexualität

Selbsthilfegruppen für Trans*

image_pdfimage_print

Hier findest Du die mir aktuell bekannten Selbsthilfegruppen bzw. Stammtische. Etwas fehlt, bitte kurze Email (Stand 06/14)
Ich habe alle Stammtische mit aufgeführt, egal ob die Mitglieder sich nun als Transgender, transident oder Transsexuell bezeichnen.

SHGs und Stammtische (c) Hormonmädchen.de

StepMap
 
Teilen auf ...
  • 42
  •  
  •  
  •  
  •  

14 thoughts on “Selbsthilfegruppen für Trans*

  • Guddat sagt:

    Bin ein Mann 75Jahre lang und mein Wunsch der von klein 5Jahre an
    und mit 7Schwestern groß wurde und immer auch ein Mädel sein wollte.
    Jetzt setze ich meinen Wunsch durch und meine Frau ist jetzt meine Schwester.

     
    • Anonymous sagt:

      Finde ich mutig und einfach. Pfantastisch. Bin 66 und würde es auch gerne tun.

       
      • Palina sagt:

        Ich würde sehr gerne beim nächsten bei einem Gespräch in der Selbsthilfegruppen teilnehemn! Ich denke das würde mir sehr gut tun 🙂

        Wann wäre dieser denn ? Umkreis Mülhin (Ruhr)

         
      • gabi sagt:

        ich bin jetzt 61 geworden und lebe seit sep.2017 ganz als frau…febuat 2016 bin ich das erste mal im karneval alibi mäsig in die selbt hilfe gruppe gegangen. und dan jeden freitag.. später dann auch bei meine spychologin ja in wie schon geschrieben dann am 20 sep. letzetn jahren als frau ich bin auch verheiratet meine frau naja lngsam gehts viele grüsse aus köln gabi

         
    • Mars sagt:

      Das ist wirklich großartig! Und ein Beweis dafür, dass es niemals zu spät ist, seine Träume zu verfolgen.

       
  • Franziska sagt:

    Die Selbsthilfegruppe TX Köln hat mir sehr gut geholfen. Ich habe alles mit 32 angefangen und jetzt bin ich ein Schritt vor der GaOp. Ich bin glücklich

     
  • Peter/Petra sagt:

    Nabend.

    Der Link zur Selbsthilfegruppe Meppen/Emsland funktiot nicht. Server not Found 404.

     
  • eichelmann sagt:

    Habe es schon mehr fach versucht habe auch 2Gutachten fühlte mich von Selbst-
    hilfegruppen alein gelassen

     
  • Wagner Ute sagt:

    Hallo mein Name ist Ute bin 50 Jahre. Habe mich 1990 umoperieren lassen von M zu F. Ich habe das chromosom xxy und ich bereue diesen Schritt getan zu haben. Eine umoperation also zurück kämme für mich aber auch nicht mehr in Frage. Hätte ich es bloß nie gemacht. Es war ein Fehler auf die Ärzte zu hören

     
    • petra sagt:

      Das tut mir leid, dass Du es für einen Fehler hältst. Ich kenne aber keinen transsexuellen Menschen, der von den Ärzten dazu überredet wurde. Ich habe auch schon von Mneschen gehört, die es nicht noch einmal machen würden, für die Mehrheit war es aber der einzige mögliche Schritt, den sie gehen konnten. Lg und trotzdem alles Gute für Dein weiteres Leben Petra

       
  • Alima_Petra sagt:

    Ich möchte auch gern eine Frau sein und mich um Operieren lassen wie kann ich das machen und wo gibt es kontake wo ich das machen kann

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »